Feminine Food | Frauenmantel (Alchemilla)
1
post-template-default,single,single-post,postid-1,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Frauenmantel (Alchemilla)

Schützt die Schätze der Weiblichkeit

Der Frauenmantel ist die Allesheilerin unter den Frauenkräuter. Allein die Betrachtung dieser besonderen Pflanze schwingt die Urweiblichkeit an.
Die alten Kräuterkundigen und Alchimisten bewunderten den Tropfen, der sich in der Blattmitte sammelte und es wurden heilsame Elixiere und Schönheitsmittel aus dem göttlichen Tropfen hergestellt. Es scheint, als ob die Pflanze menstruiert, das zeigt ihre klare und starke Verbindung zum weiblichen Schoss.

 

Der Frauenmantel wird, wie die Schafgarbe,
zu jeder Zeit im Zyklus, in Teemischungen wertvoll sein.

Die Pflanze wirkt hormonell ausgleichend, Menstruation regulierend und harmonisierend auf die Psyche der Frau.
Junge Frauen begleitet sie in einen regelmäßigen Zyklus.

 

Erntetipp:

Der Frauenmantel blüht im Frühsommer, ernte die ganze blühende Pflanze und die Blätter. Teemischungen werden entweder aus der getrockneten oder der frischen Pflanze hergestellt.