Feminine Food | Frauenmantelcookies – knusprig und schmackhaft
933
post-template-default,single,single-post,postid-933,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Frauenmantelcookies – knusprig und schmackhaft

Diese herrlich knusprigen Cookies kannst du für beide Zyklushälften leicht adaptieren – Frauenmantel ist zu jeder Zeit des Zyklus ideal – wie der Name schon sagt, hüllt er uns Frauen in seinen schützenden Mantel. Mehr über den Frauenmantel findest du im feminine food Kräuterlexikon.

FF_Blog_Rezepte_0024

ca. 30 Stück | Zeitaufwand 30 bis 40 Minuten

DU BRAUCHST

150g Kokosblütenzucker
200g vegane Margarine (gerne auch ein Teil Kokosöl und ein Teil Margarine)
100g Hafermilch
2 Tropfen Bittermandelaroma
150g Haferflocken
200g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Natron
250g Walnusskerne für die Zeit des Aufblühens | Cashewnüsse für die Zeit des Loslassens
3 TL getrockneten, gehackten (oder frischen) Frauenmantel
1 Prise Zimt für die Zeit des Loslassens
Schale einer geriebenen Biozitrone für die Zeit des Aufblühens

FF_Blog_Rezepte_0026

SO GEHT’S

Den Zucker mit der Margarine in einen Topf geben und bei geringer Hitze schmelzen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Hafermilch und Mandelaroma dazu geben und unterrühren. Die Haferflocken und das Mehl mit dem Backpulver und Natron, sowie den Gewürzen euer Wahl vermischt dazu geben und unter die Masse rühren. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.

Die Nüsse und den Frauenmantel klein hacken und unter den Teig heben. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die Bleche setzen und im Ofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

Anschließend mit dem Papier auf ein Kuchengitter ziehen und erkalten lassen.

FF_Blog_Rezepte_0025