Feminine Food | Schweißperlen adé | natürliche Deos selber machen
1229
post-template-default,single,single-post,postid-1229,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Schweißperlen adé | natürliche Deos selber machen

FF_Blog_Kosemtika_0011

Schwitzen ist eine natürliche Kühl- und Reinigungs-/bzw. Regulierungsfunktion unseres Körpers.  Nicht nur die heißen Außentemperaturen lassen unsere Schweißproduktion auf Hochtouren laufen,  viele Frauen im Zyklus schwitzen vorallem kurz vor Beginn der Monatsblutung oder besonders in den ersten Tagen. Grund dafür sind die hormonellen Veränderungen im weiblichen Körper.
Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogenen Ernährung, Frauenkräuter (z.B. Frauenmantel) unterstützen dich, diese Schwankungen auszubalancieren. Meide bzw. reduziere in dieser Zeit auch den Konsum von schweißtreibenden Genussmitteln wie Kaffee, Alkohol und scharfen Gewürzen.

Für ein angenehmes Frischegefühl im Sommer,  aber auch in der Phase des Loslassens, haben wir hier für dich 2 unserer Lieblingsdeos: Verwöhne dich doch mal mit einem selbst gemachten Deo. Viel Spaß beim Experimentieren!

FF_Blog_Kosemtika_0009

Erfrischendes Zitronendeo in der Sprühflasche

Zutaten

Sprühflasche 100 ml
1-2 TL Natron
100 ml abgekochtes, handwarmes Wasser
8-10 Tropfen ätherisches Zitronenöl oder 1/2 geriebene Schale einer Bio-Zitrone
2 Tropfen ätherisches Teebaumöl (bekämpft zusätzlich Bakterien)

Wasser aufkochen lassen, handwarm abkühlen lassen (ab 50°C wird daraus in Kombi mit dem Natron eine Lauge), Natron unter Rühren darin auflösen und dann die ätherischen Öle ergänzen.  (Solltest du frische Zitrone verwenden, koche das Wasser mit der Zitronenzeste auf und lasse es 15 Min. ziehen. Danach seihst du es ab und  mischt es wie oben mit Natron.)
In die Sprühflasche füllen und vor der Verwendung nochmal gut schütteln. Verlängerung die Haltbarkeit und lagere es im Kühlschrank.

FF_Blog_Kosemtika_0010

Kokos-Ringelblumen-Deocreme

Zutaten

4 EL Bio Kokosöl
3 EL Bio Kartoffelstärkemehl
1-2 EL Natron
10 Tropfen ätherisches Ringelblumenöl (pflegt und schützt deine Haut)
1-2 Tropfen Teebaumöl (bekämpft zusätzlich Bakterien)

Zubereitung

Kokosöl im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen (schmilzt bereits ab 24°C), die restlichen Zutaten einrühren und unter wiederholtem Rühren auskühlen lassen. Kurz bevor die Creme fest wird, in einen Tiegel füllen und fertig ist deine Deocreme.  auftragen. Das Aufbewahren des Deos an einem trockenen und kalten Ort oder sogar im Kühlschrank, hilft die Haltbarkeit zu verlängern.

Feminine-Food-Tipp

Lass dich von deiner Nase leiten, welches ätherische Öl oder Frauenkraut dich in deiner Phase gerade gut begleiten kann – vielleicht ist es der entspannende Lavendel, der bei frisch rasierten Achseln obendrein entzündunghemmend und wundheilend wirkt. Oder verwende Salbei/Muskatellersalbei – beide wirken antibakteriell, zusammenziehend und schweißhemmend.