Feminine Food | Wertschätzungszone | Mag.a Sandra Teml-Jetter im Interview
1299
post-template-default,single,single-post,postid-1299,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Wertschätzungszone | Mag.a Sandra Teml-Jetter im Interview

Portrait-Sandra_Temel_Jetter

Feminine Food ist zu Gast bei Sandra Teml-Jetter, Unternehmerin und Familien- und Paar-Coach der Wertschätzungszone in Wien und ist vor allem eine tolle Frau, die uns schon lange inspiriert. 

Hör in die knappe 3/4- Stunde rein und erfahre im spannenden Interview ihren professionellen Blick auf die Weiblichkeit, das Frausein, den Zyklus und blicke hinter die Kulissen der Coachingzone zu Sandra, als Frau – ganz privat und intim. 

  • Was bedeutet Frausein für sie als Coach, aber auch für sie ganz persönlich?
  • Wie denkt sie über den weiblichen Zyklus der Frau? Über die Menstruation – ein Tabuthema in der Gesellschaft?
  • Welchen Stellenwert hat die Monatsblutung in einer Partnerschaft und wie geht sie als Paarcoach damit um?
  • Welchen Platz hat ihre Menstruation/Zyklus/Weiblichkeit in ihrer Familie?
    Sie ist Mutter von drei Kindern – wie geht sie mit dem Thema ihnen gegenüber um?
  • … und noch viele persönliche und inspirierende Antworten zum Nachhören im Podcast anbei.

 

Ein herzliches Danke an dich, Sandra Teml-Jetter.

(Fotocredit: © Miriam Mehlman)

 

Gerne steht Sandra für weitere Fragen und Anregungen für euch zur Verfügung.

Wertschätzungszone
Mag.a Sandra Teml-Jetter
Einzel- & Paarcoaching
familylab Eltern- & Familienberatung
SAFE – Mentoring (Sichere Ausbildung für Eltern)
www.wertschaetzungszone.at