Feminine Food | COUSCOUS-KOKOS PORRIDGE mit Goji-Cranberry-Kompott
1577
post-template-default,single,single-post,postid-1577,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

COUSCOUS-KOKOS PORRIDGE mit Goji-Cranberry-Kompott

FF_Blog_Rezepte_0056

Reicht für ein Frühstück für 2 bis 3 Personen

DU BRAUCHST:

Porridge

50 g Couscous oder Vollkorn-Couscous (alternativ auch Bulgur)
200 ml Kokosnussmilch
1 TL Zimt
1 EL Reissirup (oder Süßungsmittel deiner Wahl)
1 Prise Kurkumapulver

Kompott

1 EL getrocknete Goji-Beeren (raw)
1 EL getrocknete Cranberries (raw)
2-3 EL Wasser
1 EL Zitronen- oder Orangensaft (frisch gepresst)

FF_Blog_Rezepte_0055

SO GEHT’S

Die Kokosmilch in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen. Den Couscous zugeben, Zimt, Kurkuma und Reissirup unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. 5-10 Minuten quellen lassen, bis das Porridge die gewünschte Konsistenz erreicht.

In der Zwischenzeit Goji-Beeren und Cranberries mit den restlichen Zutaten in einen kleinen Topf geben und langsam erwärmen.
Das Porridge in eine Schüssel geben, Kompott darüber verteilen oder einfach so dazu löffeln.

Feminine Food-Tipp

Ein warmes Frühstück am Morgen sorgt für wohlige Wärme und einen guten Start in den Tag, vorallem vor und während der Menstruation. Der hohe Anteil an Kohlenhydraten im Vollkorn-Couscous sorgt für ein langes Sättigungsgefühl und wehrt Heißhungerattacken ab. Couscous birgt ebenso einen hohe Eisengehalt sowie Magnesium, welches deinen Körper für die Zeit der Blutung und Gebärmutterkontraktionen gut versorgen. Goji-Beeren sind nicht nur wahre Vitamin C-Bomben, sie haben auch eine Menge Eisen zu bieten.

FF_Blog_Rezepte_0054