Feminine Food | Datteln | die Versuchung aus 1001 Nacht
1637
post-template-default,single,single-post,postid-1637,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Datteln | die Versuchung aus 1001 Nacht

FF_Blog_Pflanzen_0057

Eine echte Power-Frucht aus dem Orient erobert die Welt.

Datteln zählen in unseren Breitengraden eindeutig zu den Top-Superfoods der letzten Jahre und das zurecht. Sie bilden nicht nur eine optimale gesunde Alternative für Süßungsmittel, sondern wirken sich überaus positiv auf den gesamten menschlichen Gesundheitsorganismus aus.

 

Blickt man auf die Herkunft der Datteln, so konnte man aus archivierten Forschungsgegenständen eine mind. 4.000 Jahre alte Kulturpflanze erkennen. Erstmals wurde sie vermutlich von den Einwohnern in Mesopotamien erkannt und kultiviert.

Seither etablierten sich rund 1500 verschiedene Dattelsorten rund um den Globus.

Für Wüstenbewohner zählen Datteln neben der Kamelmilch zu den wichtigsten Nährstoffquellen.

Welche Dattel-Nährstoffe boosten unseren Körper:

FF_Blog_Pflanzen_0058

Kalium, Eisen + Vitamin C

Datteln gehören zu den kaliumreichsten Früchten der Welt und übertrumpfen damit auch die Banane. Kalium spielt eine sehr wichtige Rolle für unser vegetatives Nervensystem, der Regulation des Wasserhaushaltes und wirkt blutdrucksenkend. Für uns Frauen beinhaltet die Dattel jede Menge Eisen und füllt somit unsere Vorräte von roten Blutkörperchen während der Menstruation und sorgt gleichzeitig für genügend Sauerstofftransport  zu unseren Gehirnzellen – Müdigkeit und Konzentrationsschwäche ade.  Damit unser Körper das Eisen auch gut aufnehmen kann benötigt dieser eine Vitamin C Quelle – wie gut, dass die Dattel gleich beides zusammen enthält.

Lösliche Ballaststoffe

Die Dattel enthält einen hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen, die wiederum unsere Verdauung ankurbeln. Gemeinsam mit Wasser halten sie unsere Darmflora in Schwung, binden freie Radikale und wirken entzündungshemmend.

Kohlehydrate

Datteln enthalten relativ viele Kohlehydrate in Form von Fruchtzucker. Diese natürliche Form der Kohlehydrate gibt dem Körper langanhaltend Energie, da der Zucker sogleich mit Hilfe des reichlichen Kaliums in Energie umgewandelt wird. Deshalb fährt der Blutzuckerspiegel – wie bei herkömmlichem Zucker – keine Achterbahnfahrten sondern sorgt für ein konstantes Energielevel.

Vitamin A und B

Einerseits enthält die Dattel einen hohen Anteil an Vitamin A, welches der Regeneration unserer Netzhaut im Auge zugute kommt, andererseits strotzt die Frucht voll von B-Vitamine, die für unser gesamtes Nervenkostüm von großer Bedeutung sind.

… für uns Frauen und in der Schwangerschaft

Datteln sind ein echter Super-Süßer-Power-Snack für jede Phase unseres Zyklus. Einerseits sorgen sie für eine gute Blutversorgung, halten unsere Stimmungsschwankungen in Schach und belebten unsere trägen Stunden. Sie sind ein optimaler Kick für deine Tage, umsorgen dich mit vielen nährstoffreichen Enzymen und lassen Heißhungerattacken keine Chance.

Für alle werdenden Mamas

Datteln stärken und nähren nicht nur während der Schwangerschaft die Gebärmutterschleimhaut sondern unterstützen dich auch während der Geburt. Der Muttermund wird weicher und die Öffnungsphase kann besser gelingen. Eine Empfehlung ist: Ca. 4 Wochen bevor dein Bauchzwerg sich auf den Weg macht 6 Datteln am Tag zu genießen.

Nicht zuletzt kurbeln Datteln die Libido an und steigern somit das sexuelle Lustempfinden. Frische süße Erdbeeren mit Mandelmus und Dattelsirup ein unwiderstehlicher Hochgenuss für alle Sinne.

Datteln decken also eine kunterbunte, geschmacklich-vielfältige Bandbreite ab, wenn es um genussvolle Süße aber auch pikante Rezeptkreationen geht. Dattelsirup, -paste oder ganze weiche Früchte fehlen in unserem Vorratsschrank so gut wie nie.

Feminine Food-Tipp

Welche Datteln wir am liebsten verwenden und woher auch du sie ganz easy – ganz nah beziehen kannst? Das ist unser Dattelgeheimtipp, den wir gerne mit dir teilen.

… und hier findest du gleich mal ein paar Rezepte zum Ausprobieren. Viel Spaß und vor allem viele tolle Genussmomente!