Feminine Food | STRAHLENDE HAUT | Pflege dein größtes Organ
1698
post-template-default,single,single-post,postid-1698,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

STRAHLENDE HAUT | Pflege dein größtes Organ

Eine wunderschöne, gesund strahlende Haut sieht nicht nur verführerisch aus, sondern fühlt sich auch gut an. Durch hormonelle Disbalancen kann es leicht zu Hautirritationen wie Hautunreinheiten, Ekzemen, Rötungen, trockener und schuppiger oder aber auch zu öliger Haut kommen. Da unsere Haut die sichtbare Hülle unseres Körpers ist, fällt es uns besonders schwer, bei Hautirritationen offen und leicht zu bleiben. Wir verraten dir unsere Tipps für eine strahlend schöne Haut!

Die Haut ist unser größtes Organ. Sie ist ständig im Austausch mit unserer Außenwelt. Einerseits nehmen wir Umweltgifte durch unsere Haut auf. Andererseits entgiften wir auch unseren Körper durch dieses fantastische Organ. Durch unsere Haut tanken wir Sonnenstrahlen und bekommen wärmende Streicheleinheiten. Zeit also, unserer Haut zu danken und sie zum Strahlen zu bringen!

Unsere FEMININE FOOD TIPPS:

+ AUSREICHEND TRINKEN

Durch unsere Haut verlieren wir viel Feuchtigkeit. Deshalb ist es unerlässlich, ausreichend Wasser zu dir zu nehmen. Trinke täglich mindestens 2 Liter frisches Wasser oder Infused Water mit Zitrone und Ingwer, damit deine Haut gut hydriert bleibt. An heißen Tagen darf’s auch ruhig mehr sein!

+ PEELEN UND REINIGEN

Mindestens einmal in der Woche sollte der gesamte Körper gut gepeelt werden. Du kannst das am trockenen Körper mit einem Peeling-Handschuh oder einer Peeling-Bürste machen oder unter der Dusche mit einem nassen Waschlappen oder der Peeling-Bürste. Dadurch werden alte, abgestorbene Hautpartikel abgenommen und die Haut kann wieder atmen.

Neem-Pulver kann ebenfalls einmal wöchentlich als Maske oder Peeling angewendet werden, um die Haut zusätzlich zu entgiften und reinigen.

Rosenwasser rundet dein wöchentliches Ritual ab, erfrischt und spendet Feuchtigkeit. Außerdem verwöhnt der blumige Duft der Rosen unsere Haut.

+ KÖRPERLICHE BEWEGUNG UND SCHWITZEN

Einmal täglich solltest du ins Schwitzen kommen. Körperliche Bewegung wie Yoga oder Sport an der frischen Luft bringen Schwung in den Kreislauf und dich ins Schwitzen. Durch Sauna und Dampfbad öffnen sich die Poren der Haut und sie kann entgiften.

+ SONNE UND SONNENSCHUTZ

Sonne tanken ist essentiell. So bekommt dein Organismus viel Vitamin D, was deine Stimmung hebt, deine Knochen stärkt und Krebs vorbeugen kann. Jedoch ist die pralle Mittagssonne zu vermeiden. Als Sonnenschutz eignen sich am besten naturkosmetische Sonnencremes oder auch selbstgemachter Sonnenschutz aus Kokosöl, Mango- oder Sheabuter, Jojobaöl, Vitamin E Öl und Zinkoxid.

+ PFLEGE UND VERWÖHNEN

Die Haut ist ständig Umwelteinflüssen wie Pestiziden, Abgasen, UV-Strahlung etc. ausgesetzt. Damit sie sich erholen und durchatmen kann, genießt sie es, regelmäßig verwöhnt und gepflegt zu werden.

VITAMIN E-ÖL
Bei sehr empfindlicher, zu Unreinheiten neigender Haut ist das Vitamin E Öl wärmstens empfehlenswert! Es eignet sich wunderbar für den Sommer, da es leicht ist, Feuchtigkeit spendet und nicht belastet.

ALOE VERA
Nach dem Sonnenbaden kühlt und versorgt Aloe Vera Gel oder Aloe Vera Öl die Haut. Es reguliert den Feuchtigkeitshaushalt, regt die Zellbildung an und heilt somit geschädigte Haut. Ein wahrer Schatz!

SHEA- & MANGOBUTTER
Im Winter pflegt unraffinierte, biologische Sheabutter strapazierte Haut und kann auch als reichhaltige Gesichtspflege angewendet werden. Sie beinhaltet Vitamin E und wirkt Feuchtigkeitsspendend.

KOKOS- & SESAMÖL
Kokosöl eignet sich gut für den Sommer, da es kühlende Eigenschaften besitzt. Es wirkt antibakteriell und –viral, wodurch es sehr gut bei Hautunreinheiten anzuwenden ist. Sesamöl hingegen wärmt den Körper, nährt trockene Haut und hilft bei unreiner Haut. Beide Öle sollten vor der Anwendung im Wasserbad erwärmt werden, damit sie von der Haut besser aufgenommen werden können.

MANDELÖL
Dieses Universalöl sorgt für geschmeidige, reine Haut und erhöht ihre Schutzschicht. Mandelöl eignet sich auch sehr gut als Basisöl vor dem Auftragen von Make Up, wenn man zu trockener Haut und Hautrötungen neigt.

JOJOBA- UND HANFÖL
Jojobaöl ist ein wunderbares Basisöl für alle Hauttypen. Es zieht gut ein und fettet nicht nach.
Hanföl wirkt entzündungshemmend und glättet die Haut. Bitte unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.
Beide Öle können als Basisöl verwendet und somit gut mit anderen Ölen und Buttern verwendet werden.

+ DETOX UND ERNÄHRUNG

Die Haut ist unser größtes Entgiftungsorgan. Nimm deshalb vermehrt grüne, als auch bittere Blätter wie Chicorée, Radicchio, Kohl, Eichblattsalat, Bärlauch, Spinat und Mangold, Brennnesselblätter, Brunnenkresse, Vogelmiere und Löwenzahnblätter zu dir. Stangensellerie und grüner Apfel eignen sich frisch gepresst als Guten-Morgen-Kick-Starter-Saft für strahlende Haut. Iss viel frisches Obst und Gemüse, im Idealfall biologisch, über den Tag verteilt. Das liefert deiner Haut wertvolle Vitamine und Nährstoffe. Vermeide Zucker, zu viel Alkohol und Salze. Stress ist ein großer Auslöser für Irritationen, also Slow-down, und atme mal tief durch. Genügend Schlaf braucht die Haut, um in Ruhe und Gelassenheit strahlen zu können.

+ NOGOS

  • Bei Hautunreinheiten nicht herum drücken. So entzünden sich Pickel leichter.
  • Hände aus dem Gesicht. Unsere Finger sind ständig voll mit Schmutz und Bakterien, die wir lieber nicht auf unserer empfindlichen Haut haben wollen.
  • Nicht mit Makeup schlafen gehen sondern immer vorher entfernen.
  • Auf Erdölprodukte verzichten.

FEMININE FOOD VERWÖHN-MASKE

1 EL Rohkakao
1 EL Avocado
1 EL Honig
1 EL Banane
1 EL Kokos- oder Mandelöl

Alle Zutaten miteinander im Mixer zu einer cremigen Maske verrühren. Auf das gereinigte Gesicht auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmen Wasser abnehmen und die getrocknete Haut mit Rosenwasser verwöhnen.

Zyklus_Leben_strahle6